ConsPrep.BEPS – CbC-Reporting

Das Country-by-Country-Reporting mit minimalem Aufwand bewerkstelligen

Seit 2017 müssen multinationale Konzerne gemäß Vorgaben der OECD jährlich länderbezogen Bericht erstatten. Das Country-by-Country-Reporting (CbCR) soll vor allem einer umstrittenen Steuerstrategie den Riegel vorschieben: dem sogenannten Base Erosion and Profit Shifting (BEPS).

Das heißt: Unternehmen stehen vor der anspruchsvollen Aufgabe, Umsatzerlöse, Erträge, Steuern sowie weitere Kennzahlen für jedes Land gesondert aufzuführen. Diese Daten müssen daher zum einen bereitgestellt werden. Eine weitere Vorgabe ist es, den Bericht im vorgegebenen Datenformat (XML) zu erstellen. Darüber hinaus müssen neue Begriffe, die nicht mit den bislang gültigen Rechnungslegungen korrespondieren, interpretiert werden.

ConsPrep.BEPS unterstützt Sie dabei, diese neuen Anforderungen gesetzestreu und effizient zu erfüllen. Machen Sie es sich einfach – vertrauen Sie auf unsere jahrelange Expertise, rechtliche Anforderungen durch den Einsatz anwenderfreundlicher Softwarelösungen zeiteffizient abbilden zu können.

Dank der Reportingmöglichkeiten von ConsPrep.BEPS behalten Sie beim CbCR den Überblick, sparen sich manuelles Erfassen zusätzlicher Daten und das fehleranfällige Agieren mit unterschiedlichen Datenquellen.

ConsPrep.BEPS

  • generiert Daten schnell und im erforderlichen Format; stellt deren Qualität sicher und beschleunigt so Ihr Reporting
  • sorgt für einen transparenten und anwenderfreundlichen Reportingprozess
  • wird über eine kontinuierliche Releasestrategie an die sich verändernden Anforderungen angepasst

Somit sparen Sie Zeit und Kosten, bei gleichzeitiger Sicherheit, die OECD-Vorgaben zuverlässig und effizient erfüllen zu können.

Möchten Sie hierzu mehr erfahren? Sprechen Sie uns gerne an.

XS
SM
MD
LG
Share