Integriertes Facility Management in SAP

Integriertes Technisches und Infrastrukturelles FM in SAP

Die Verwaltung von Immobilien und deren technischen Anlagen bedarf zunehmend einer IT-Unterstützung, welche den gesetzlichen Vorgaben entspricht und sowohl Nutzern und  Betreibern von Immobilien als auch Service Providern die Gesamtsicht auf kaufmännische, technische und infrastrukturelle Stamm- und Prozessdaten bietet. Klassische CAFM-Systeme stellen oft eine Insellösung in groß- und mittelständigen Unternehmen dar und werden häufig über aufwändig zu betreibende Schnittstellen an kaufmännische ERP-Systeme angebunden.

ConVista verfolgt den Ansatz, das gesamte Facility Management mit der Standard-Software von SAP zu unterstützen. Den Schwerpunkt bilden dabei folgende Themenbereiche:

  • Bestandsdokumentation von Liegenschaften, Gebäuden und TGA
  • Planmäßige Instandhaltungsprozesse zur Abbildung von Regelleistungen, wie Sachkundigen- und Sachverständigenprüfungen, Einhaltung von TÜV-Terminen etc.
  • Störungsbedingte Instandsetzungsprozesse mit Melde- und Auftragswesen
  • Dienstleistungsabwicklung für die Beschaffung und Abrechnung von Service-Leistungen
  • Belegungs- und Umzugsmanagement
  • Reinigungsmanagement
  • Bauprozessabwicklung zur Planung, Budgetierung und Abwicklung größerer Baumaßnahmen
  • Integration grafischer Systeme
  • Integration kaufmännischer Prozesse

Unser Leistungsangebot erstreckt sich dabei von der Fach- und IT-Konzeption, über die Realisierung im SAP mit Integration in die bestehende SAP-Landschaft, die Datenübernahme aus bestehenden Systemen, die Unterstützung bei Test- und Schulungsphase bis zum Go-Live-Support und der weiterführenden Betreuung des Systems.

Vorteile

  • Verwaltung des gesamten Anlagenbestands in einer Software
  • Sicherstellung der Durchführung und Dokumentation gesetzlich vorgegebener Regelleistungen
  • Integration der technischen und kaufmännischen Sicht von Immobilien
  • Darstellung des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie (Errichtung, Nutzung, Modernisierung)
  • Wegfall aufwändiger Schnittstellen zu ERP-Systemen durch vollständige Integration in SAP
  • Verwendung der im Unternehmen vorhandenen SAP-Systeme, dadurch Wegfall zusätzlicher IT-Infrastruktur
  • Investitionssicherheit
Alessandro Morosin

Alessandro Morosin

+49 221 88826-671 Alessandro.Morosin@convista.com
XS
SM
MD
LG
Share
We noticed your browser language is not German.
Do you want to switch to English?