Verwaltung der Lieferantenrechnungen: SAP CIM mit S/4HANA Public Cloud

SAP Central Invoice Management, eingebettet in die SAP Business Technology Platform (BTP), präsentiert sich als eine umfassende Lösung, die aus zwei wesentlichen Modulen besteht:

Das SAP Central Invoice Management (CIM) stellt Unternehmen ein leistungsstarkes Tool bereit, um den Überblick über ihre Eingangsrechnungen in komplexen und vielfältigen Systemlandschaften zu behalten. Hierbei ermöglicht es ein zentrales Reporting, das unabhängig von den verschiedenen verwendeten Systemen eine kohärente Darstellung der Eingangsrechnungen gewährleistet.

Im Kontext der S/4HANA Public Cloud wird der Prozess der Eingangsrechnungsverarbeitung durch das Eingangsverarbeitungsmodul (Inbound Processing Module) nahtlos vervollständigt. Dieses Modul gewährleistet einen durchgängigen Ablauf, beginnend beim zentralen Import der Rechnungen bis hin zur automatisierten Verarbeitung und anschließenden Buchung. Durch die Integration dieser Funktionen in die S/4HANA Public Cloud wird ein effizienter und präziser Workflow geschaffen, der die manuellen Arbeitsbelastungen reduziert und eine höhere Genauigkeit der Verarbeitung sicherstellt.

Vorteile der Lösung: Was bietet Ihnen SAP CIM?

Zentrales Monitoring & Reporting

Transparenz durch einen Zugriffspunkt auf die Eingangsrechnungen aus angebundenen Systemen mit Statusüberblick und direkten Absprung bzw. Weiterleitung an die weiterverarbeitenden Systeme.

Effiziente Verarbeitung

Mittels der OCR-Funktion (Optical Character Recognition) werden die Belege vorerfasst und reduzieren damit zunehmend die manuelle Rechnungsinteraktion auch für Rechnungen ohne Bestellbezug.

Maschinelles Lernen

Die Definition von Geschäftsregeln ermöglicht die automatisierte Verarbeitung weiter zu beschleunigen. Die weitere maßgebliche Zeitersparnis wird durch das Maschinelle Lernen erzielt.

Kontakt: Lassen Sie sich individuell beraten

Ihre Ansprechpartnerin

Vicky Schillig

Digitalisierung Ihrer Eingangsrechnung: SAP CIM ist die Lösung zur Rechnungseingangsverarbeitung für die Public Cloud

SAP CIM ermöglicht mit dem zentralen Monitoring und Reporting einen Überblick der Eingangsrechnungen.

Alles auf einen Blick:

Informationen zum Rechnungstatus/Workflow Status

Einfaches Filtern und Durchsuchen von Rechnungen

Ansicht von Rechnungsanlagen bzw. die Ansicht der Rechnung mittels Split Screen in CIM

Rechnungsbearbeitung über den Absprung in das angebundene System

Prozess mit SAP CIM Eingangsverarbeitungsmodul

  • Zentraler Eingang und Hochladen der Rechnungen in CIM.
  • Die OCR-Funktion (Optical Character Recognition) erfasst in Verbindung mit den definierten Geschäftsregeln (die Rechnungsdaten) vor.
  • Übergabe in das angebundene System (SAP S/4HANA Cloud) und Verifizierung eines Bestellbezugs. Rechnungen mit Bestellbezug werden nach erfolgreicher Prüfung gebucht.
  • In SAP S/4HANA Cloud werden Rechnungen ohne Bestellbezug zur sachlichen Prüfung und ggf. Vervollständigung weiter bearbeitet.
  • Die Abbildung der Genehmigungsverfahren und Zahlungsfreigabe erfolgt im SAP Standard.
  • Der Abschluss der Rechnungsbearbeitung erfolgt mit der Buchung des FI-Belegs und wird mit der Zahlung der Rechnung über den Zahllauf finalisiert.
Beispiel Prozessbild für eine Lieferantenrechnung ohne Bestellbezug
Beispiel Prozessbild für eine Lieferantenrechnung ohne Bestellbezug

Unsere Fachbeiträge

RPA in der Unternehmenswelt

Veröffentlicht am 17.05.2024

Bedeutung von Robotic Process Automation (RPA) in der Unternehmenswelt

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist Effizienz der Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen aller Größen und Branchen. Die Automatisierung von Prozessen hat sich als eine der effektivsten Methoden erwiesen, um diesen Anspruch zu erfüllen. Robotic Process Automation, kurz RPA, ist…

Bluefield-Brownfield-Greenfield

Veröffentlicht am 15.05.2024

S/4HANA Migration: Brownfield, Greenfield und Bluefield im Vergleich

Die Migration zu SAP S/4HANA stellt Unternehmen vor wichtige strategische Entscheidungen. Die Auswahl des richtigen Migrationsansatzes – Brownfield, Greenfield oder Bluefield – hängt von den spezifischen Anforderungen und strategischen Zielen eines Unternehmens ab. In diesem Artikel werden die drei Ansätze…

Die E-Rechnungspflicht 2025 in Deutschland | Elektronische Rechnungen werden Pflicht

Veröffentlicht am 25.04.2024

Die E-Rechnungspflicht 2025 in Deutschland: Auf dem Weg zur Digitalisierung des Rechnungswesens

In einer zunehmend digitalisierten Welt strebt Deutschland danach, seine Geschäftsprozesse effizienter und transparenter zu gestalten. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist die Einführung der E-Rechnungspflicht, die ab dem Jahr 2025 für Unternehmen verbindlich wird. Doch was genau bedeutet diese…

Kontakt: Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht