Der zentrale Baustein der Qualitätssicherung: Testmanagement & Testautomation

Wir unterstützen und schulen den Kunden in allen Bereichen des Testmanagements. Dazu gehören das Testmanagement selbst, als die zentrale planerische, steuernde und kontrollierende Aufgabe, sowie die Testautomatisierung und die Testdatenbereitstellung.

Softwaretests und Testmanagement ist aufwendig - Kollegen arbeiten am PC daran

Testmanagement & Testautomation: Der Testumfang ist zu definieren und auf richtige Umsetzung zu prüfen

Die moderne Softwareentwicklung erfordert heutzutage eine deutliche Steigerung bei der Qualitätssicherung. Unterschiedliche Systemplattformen mit ihren Applikationen, Schnittstellen und Migrationsaspekten sind zu berücksichtigen. Moderne Anwendungssysteme zeichnen sich durch eine wesentlich höhere Komplexität der Funktionsabdeckung sowie einer spezifizierten Integration in die Unternehmensabläufe aus. Die daraus entstehenden Anforderungen sind daher bereits im Rahmen der Projektplanung zu berücksichtigen. Den dazu notwendigen  Testumfang stellen wir mit Hilfe von Best Practice–Ansätzen im Bereich des Testmanagements deckungsgenau bereit.

Von der Planung bis zur Abnahme: Convista deckt alle Aspekte und Aktivitäten des für jeden Projekterfolg notwendigen Testmanagements ab

Testmanagement

Wir managen oder unterstützen bei der Konzeption, der detaillierten Planung und bei der Durchführung eines effektiven und auf das aktuelle Projekt zugeschnittene Testvorgehens nach ISTQB-Standard. Zusätzliche Vorgaben und Regularien,  z. B. von Wirtschaftsprüfenden oder der Revision werden berücksichtigt. Alle Mitarbeitenden, die am Test beteiligt sind, werden im vereinbarten Testvorgehen geschult.

Testautomation

Nicht für jedes Projekt ist eine Testautomation sinnvoll. Die Sinnhaftigkeit und Rentabilität wird von uns im Vorfeld geprüft. Eine weitere Fragestellung, die wir beantworten werden, ist, welches Tool genutzt werden soll und in welchen Bereich Testfälle automatisiert werden sollen.  Ziel muss hier sein, dass man Testfälle maximal „stabil“ automatisiert, damit man diese wirklich wiederverwenden kann.

Testdatenmanagement

Das Testdatenmanagement umfasst Tätigkeiten, die dazu dienen, Daten der Testdurchführung rechtzeitig, im notwendigen Umfang und nach den jeweiligen Datenschutz- und Datensicherheitsrichtlinien bereitzustellen. Insbesondere wird hier ein spezielles Augenmerk auf die Prozess- & E2E-Tests gelegt, die oftmals systemübergreifend durchzuführen sind und damit  eine besondere Herausforderung darstellen.

Testtools

Für jeden Bereich des Testmanagements (Testdurchführung, Defektmanagement, Testautomation, Testdatenbereitstellung, Migration) werden Tools angeboten. Aufgrund unserer Erfahrung aus vielen Projekten können wir Sie hier unabhängig beraten. Dabei muss – außer der Funktionalität des Tools – auch die Handbarkeit, die Kosten und die Integrationsfähigkeit zu anderen, schon vorhanden Tools im Unternehmen berücksichtigt werden. Gerne schulen wir auch Ihre Mitarbeitenden in Bezug auf die Handhabung des/der Tools.

Kontakt : Las­sen Sie sich im Bereich Testmanagement in­di­vi­du­ell be­ra­ten

Ihr Ansprechpartner

Helmut Kemper

Warum Convista?: Erfahrung, Flexibilität und partnerschaftlicher Umgang

Uns ist wichtig, dass wir unseren Kunden wirklich einen Mehrwert bieten wollen. Nur so kann man eine vertrauensvolle und langfristige Kundenbeziehung aufbauen. Daher setzen wir uns für Ihre Interessen ein und können mittels den in den genannten Bereichen erarbeitenden Expertisen (Best Practices), die nicht nur Wissen, sondern auch aus diesem Wissen erarbeite Vorlagen und Beschleuniger umfasst, diesen Mehrwert generieren.

Effektives und transparentes Testvorgehen

wird vorausgesetz

Aus unseren zahlreichen Projekten wissen wir, dass oftmals Standardtestvorgehen nicht durchgängig  angewendet werden. Die Gründe dafür sind vielschichtig, führen aber dazu, das damit keine optimale Qualitätssicherung erzielt wird. Hier setzen wir mittels unserem fachlichen und IT-technischen Know-How an, um die passgenaue Testabdeckung  zu definieren.  Dabei sollte der Status des Tests immer informativ, aktuell und abrufbar sein.

Hands-on Mentalität

ist gefragt

In jedem Projekt gibt es Situationen, wo nicht alles „nach Plan“ läuft. Unsere Stärke liegt hier in der Flexibilität, diese Situation zu bewerten und die neue Herausforderung in das geplante Vorgehen zu integrieren.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir solche Situationen mit einer Hands-On Mentalität annehmen und bearbeiten.

Methodiken und Best Practices

müssen umfassend sein

Umfassendes Test- und Prozess-Know-How besitzen wir nicht nur weil unsere Mitarbeitenden für das Testmanagement nach ISTQB zertifiziert sind, sondern auch, weil wir für jedes Testvorgehen eine Methodik aus unseren Best Practices bereitstellen können. Hier sind dann die Erfahrungen gemeint, die man in Projekten mit rein agilem , dem Wasserfall oder mit einem hybriden Ansatz gesammelt hat.

Kontakt: Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht