Unsere Historie

Gegründet im Jahr 1999 als kleine SAP-Beratung mit acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist die Convista heute eine der führenden Transformationsberatungen für SAP- und IT-Projekte.

Convista-Historie

2023: Die neue Convista – eine starke Marke

ConVista, Axxiome Health und enowa bündeln ihre Expertise unter der neuen, starken Marke Convista.

Erfahren Sie mehr

  • Im Rahmen der Diamant-Initiative wurde die ConVista Consulting AG erneut von SAP als „Partner des Jahres“ ausgezeichnet.
  • Das Führungs teamverändert sich: Jörg Renger tritt in Zukunft als Geschäftsführer von Faktor Zehn und Vorstandsmitglied der ConVista Consulting AG. Zeitgleich wird Pawel Midon, ehemaliges Vorstandsmitglied der Axxiome AG, neues Vorstandsmitglied der Convista. Der langjährige Vorstandssprecher und Co-CEO, Oliver Kewes tritt aus dem Vorstand zurück und legt seine Aufgaben als Co-CEO nieder. Seine Aufgaben übernehmen Martin Hinz als künftiger CEO und Vorstandssprecher und Dr. Klaus Heimes als Geschäftsbereichsleiter und Verantwortlicher für das Themenfeld Finance & Analytics.
  • Die enowa AG wird Teil der ConVista-Gruppe und ergänzt substanziell die beiden Kernbranchen Industrie und Versicherung. Die Convista-Gruppe beschäftigt erstmalig über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von circa 140 Mio. Euro.
  • Active Business Consult Deutschland hat sich ebenfalls der ConVista Consulting AG angeschlossen und ergänzt damit das Angebot für den Bereich Industrie.
  • Mit der Auszeichnung „Partner des Jahres“ würdigt die SAP die Expertise und Innovationen der ConVista Consulting AG.

Auch dieses Jahr wurde Convista im Rahmen der SAP Diamant-Initiative in gleich drei Bereichen zum Fokuspartner gekürt. Dabei konnten wir besonders in den Fokusfeldern FSI (Financial Services Industries), P&T (Platform & Technologies) und Energy (Utilities) überzeugen.

  • Convista feiert das 20-jährige Jubiläum, Faktor Zehn das 15-jährige Bestehen.
  • Axxiome Health wird Teil der Convista-Gruppe. Als einer der führenden IT-Dienstleister auf dem Markt der GKV erweitern sie die Expertise der Convista im Bereich der Krankenversicherungen.
  • ConVista wird ab 2017 von einer Doppelspitze geführt: Martin Hinz und Oliver Kewes, beide bereits seit Jahren im Vorstand, gehen als Co-CEOs an den Start.
  • Gründer und Altaktionäre der ConVista Consulting AG entschließen sich, wesentliche Teile ihrer Aktien an private Investoren zu verkaufen. Dadurch ist die Unternehmensfinanzierung nachhaltig gesichert und der Übergang von den Gründern dauerhaft gelöst. Das Unternehmen bleibt so weiterhin eigenständig und in Privatbesitz.

Convista erweitert seine Standorte und eröffnet ein neues Büro in Bangalore.

  • Convista wird bereits zum achten Mal in Folge als Great Place to Work® ausgezeichnet. Gleichzeitig landet Convista auf Platz 1 der zehn besten Arbeitgeber in NRW. Darüber hinaus listet das Wirtschaftsmagazin „brand eins“ Convista zum zweiten Mal als eine der 278 besten Beratungen Deutschlands.
  • Im Mai geht die betriebsinterne Kindergruppe in der Kölner Geschäftsstelle in Betrieb, damit frischgebackene Eltern einen schnellen Rückweg in den Beruf finden können.
  • Ende des Jahres öffnet zudem die Berliner Geschäftsstelle ihre Pforten. Damit ist Convista in Deutschland nun an fünf Standorten vertreten.
  • Im Oktober feiert Convista ihr 15-jähriges Gründungsjubiläum.
  • Etwa zur gleichen Zeit beschließt das Beratungshaus, als Ergebnis einer starken Partnerschaft mit der SAP Asien, eine Tochtergesellschaft in Singapur zu gründen.
  • Im Zuge der wachsenden Internationalisierung der Gruppe sowie der Diversifizierung der Kundenbasis und des Leistungsportfolios passt die Convista-Gruppe ihre Organisationsstruktur an. Dies beinhaltet unter anderem die Einführung von Service Lines, deren Struktur sich an den Beratungsschwerpunkten orientiert. Die bislang maßgeblich von der Muttergesellschaft wahrgenommene Führung der Convista-Gruppe wird auf das international zusammengesetzte Global Board übertragen.
  • Durch die Fülle erfolgreich abgeschlossener Projekte erreicht Convista den SAP Gold-Partner Status innerhalb der Value Added Reseller (VAR).
  • Aufgrund eines enormen Marktpotentials eröffnet Convista eine Geschäftsstelle in Tel Aviv, Israel.
  • Die Zahl der Mitarbeitenden wächst weltweit auf 570 an.
  • Mit Faktor Zehn als Experte für Java-basierte und non-SAP Software verstärkt Convista das Leistungsangebot in der Versicherungsbranche in den Bereichen Produkt- und Bestandsmanagement, Mobility und Vertriebs- und Servicesysteme.
  • Gegen Ende des Jahres eröffnet Convista eine neue Geschäftsstelle in São Paulo, Brasilien.
  • Dank des Zusammenschlusses und weiterem Personal-Recruiting sind nun 526 Mitarbeitende bei Convista beschäftigt.
  • In 2011 beginnen Convista und das IT-Dienstleistungsunternehmen Faktor Zehn AG aus München mit der Planung unter dem Dach der ConVista Consulting AG zu fusionieren.
  • Insgesamt arbeiten knapp 400 Mitarbeitende für Convista.
  • Convista gelingt es, das Geschäft mit Fact S.L. Spanien zu vereinen. Das Beratungshaus ist auf der iberischen Halbinsel Marktführer bei den SAP-Lösungen TRM und FAM. Die Unternehmen vereinen so ihre SAP-Kompetenz wirkungsvoll.
  • Im selben Jahr wird eine österreichische Tochtergesellschaft mit dem Ziel gegründet, Präsenz vor Ort zu zeigen und die osteuropäische Geschäftsentwicklung zu unterstützen.
  • Insgesamt arbeiten nun über 230 Menschen für Convista.
  • Utilities wird ein weiteres Fokusfeld der Convista, zu dessen Kunden u. a. E.on zählt.
  • Im Januar startet das erste internationale Traineeprogramm. Acht junge Menschen aus verschiedenen Nationen werden sechs Monate lang in mehreren SAP-Modulen an den weltweiten Standorten der Convista geschult.
  • Die Belegschaft wächst auf 167 Mitarbeitende an.
  • Erstmals beteiligt sich die Convista an dem bundesweiten Wettbewerb „Great Place to Work“ und landet in der Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern gleich in den Top 10.
  • Im gleichen Jahr wird CC ConsPrep als erstes Convista-Softwareprodukt von der SAP zertifiziert.
  • Aufgrund des stetigen Wachstums und des damit einhergehenden Zuwachses an Mitarbeitenden zieht das Kölner Büro in den Rheinauhafen um.
  • Weltweit beschäftigt Convista nun 117 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Convista und Faktor Zehn unterzeichnen einen Kooperationsvertrag für den Bereich Product-Lifecycle-Management. Die Kombination aus Fachexpertise und Technologiekenntnissen im SAP-Umfeld ist die richtige Antwort auf die ständig wachsende Nachfrage im Bereich von Bestandssystemen.
  • Der Wachstumskurs hält an, die Zahl der Mitarbeitenden übersteigt die 80.
  • Nach einem für die Märkte wirtschaftlich schwachen Jahr zieht die Nachfrage nach Beratungsleistungen im SAP-Umfeld deutlich an. Die reifere Produktpalette im Bereich SAP for Insurance unterstützt diesen Trend.
  • Beim Umsatz wird die Marke von zehn Mio. Euro durchbrochen.
  • 50 Mitarbeitende sind für Convista im In- und Ausland tätig.
  • Das starke Wachstum und der Kampf um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind einige Gründe, die deutsche Muttergesellschaft in 2002 in eine AG umzuwandeln. Dieser Entschluss ermöglicht es nun einer Vielzahl von Mitarbeitenden, Aktien an der Convista zu erwerben.
  • Das Unternehmen zählt 38 Mitarbeiter.
  • Bereits in 2000 expandiert Convista. In der Schweiz wird eine AG gegründet, um dem dort steigenden Bedarf nach Expertise zu begegnen. Das Gesellschaftskonzept wird dem Deutschlands nachempfunden. Auch hier wird partnerschaftlich organisiert und geführt.

Im Zentrum steht die Idee, technische Beratung mit fachlichem Verständnis zu kombinieren, um für den Kunden den bestmöglichen Nutzen zu erreichen. Mit SAP als Technologiebasis wurde der Beratungsschwerpunkt auf die Prozesse der Versicherungswirtschaft gelegt. Zu diesem Zeitpunkt arbeiten acht Mitarbeitende im neu eröffneten Kölner Büro für Convista.

Das sind wir

Die Menschen hinter Convista

CEO der Convista Martin Hinz
CEO der Convista Martin Hinz
Hans-Peter Holl

Vorstand • Geschäftsbereichsleiter

Pawel Midon
Pawel Midon

Vorstand • Geschäftsbereichsleiter

Jörg-Renger
Jörg Renger

Vorstand • Geschäftsbereichsleiter

Heiko Schmidt

Vorstand • Geschäftsbereichsleiter

Kontakt: Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht