Automatisierte Unterstützung im Treasury durch Digital Worker

Die heutige Welt ist eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine. Auch im Corporate Treasury nimmt die Digitalisierung rasant zu.

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Fachartikel, Finance & Compliance, Treasury

1 Min. Lesezeit
Tracy Bot ConVista Consulting AG

Die heutige Welt ist eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine. Wie in fast allen Branchen zu sehen ist, nimmt die Digitalisierung auch im Finanzsektor rasant zu, insbesondere im Corporate Treasury.

Mann kann eine Ausweitung des Aufgabenbereichs des Treasurers beobachten und dadurch gleichzeitig eine Neuerfindung seiner alten Rolle. Zeitgleich besteht nunmehr die Notwendigkeit, die Digitalisierung im Blick zu behalten. Was damit einhergeht ist zweifelsohne die steigende Nachfrage nach der Automatisierung manueller Prozesse, um Platz für sinnvollere Aufgaben im anspruchsvollen Alltag eines Treasurers zu schaffen.

Zusammen mit „Digital Workern“, die auf Robotic Process Automation (RPA) und künstlicher Intelligenz (KI) basieren, kann ein fortschrittliches Treasury der Zukunft entstehen. Denn bei der Digitalisierung im Treasury geht es nicht nur um die Nutzung einer einzigen Technologieplattform, sondern um ein Ökosystem miteinander verbundener Technologien, die genutzt werden können, um Mehrwert zu schaffen und bessere Entscheidungen zu treffen – sogar in Echtzeit. Die wachsende Nachfrage und der zunehmende Einsatz digitaler Tools, die menschliche Fähigkeiten und Fertigkeiten nachahmen, werden die digitale Transformation des Treasury beschleunigen.

Gemeinsam mit CloudShore, einem führenden Unternehmen im Bereich RPA und BPM aus Mexiko, haben wir einen Treasury-Bot entwickelt, der Devisengeschäfte von der Entstehung bis zur Ausführung automatisiert.

Wer ist Tracy und was ist ihr Ziel?

Der Digital Worker für die Verwaltung von Devisengeschäften

Tracy ist ein Digital Worker, der kognitive Funktionen nachahmt und die Arbeit mit bestehenden Softwareanwendungen für standardmäßige und wiederholbare Aufgaben unterstützt. Tracy wurde auf der Grundlage des SAP-Standardprozesses für Devisengeschäfte entwickelt. Alle notwendigen Schritte, angefangen von der Identifizierung von Risiken über die Erstellung von Geschäften bis hin zur Generierung von Zahlungen und der Abwicklung von Geschäften, sind automatisiert.

Treasury durch Digital Worker
KI-basiertes Treasury

Bei Devisengeschäften beginnt der Prozess mit dem Erhalt von Exposure-Daten aus dem Cash Management. Nach dem Abruf der Exposure-Informationen führt die Automation eine Business-Validierung anhand von Business Rules durch, die definieren, welche Hedging-Aktionen oder -Strategien für einen bestimmten Fall ergriffen werden können, den sie von SAP abrufen. Dadurch ist Tracy in der Lage, die Risikostrategie des Unternehmens zu berücksichtigen. Für die Automation muss ein Währungspaar in der Routentabelle definiert werden, und dann muss die Absicherung des Währungspaares erlaubt sein. Die Automatisierung bereitet die Informationen auf, um das am besten geeignete Handelsangebot für die Transaktion zu erhalten. Das Angebot kommt von einer via API angeschlossenen externen Handelsplattform. Tracy ruft dann das Informationsangebot in SAP ab bevor das Geschäft in Echtzeit in SAP aktualisiert wird.

Das Hauptziel von „Tracy – The Automated Deal Manager“ besteht darin, die Verwaltung von Devisengeschäften zu automatisieren, um deren Effizienz und Genauigkeit zu verbessern und das Risiko zu mindern. Tracy kann im Hintergrund Ihres SAP-Systems ausgeführt werden und beeinträchtigt keine laufenden Prozesse.

Was sind die Vorteile von Tracy?

Entlastung der Treasurer und Steigerung der Effizienz

Tracy kann Treasury-FX-Hedging/Trading von der Idee bis zur Ausführung durchführen und ermöglicht so die Bereitstellung präziser empfohlener Prognosen, Abschlüsse und Transaktionen auf der Grundlage historischer Datentrends, wichtiger Geschäftsfaktoren und Marktkenntnisse.

Sie kann den Treasurern nicht nur einige sinnvolle Aufgaben abnehmen, sondern auch die Produktivität steigern und das Betriebskapital optimieren. Indem sie dort einspringt, wo normalerweise Menschen manuelle Aufgaben erledigen, kann Tracy die Treasurer entlasten, um ihnen mehr Zeit für wichtige Aufgaben und Entscheidungsprozesse zu geben.  Tracy ist schnell und kann mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen, was sie zu einem leistungsstarken Werkzeug im Treasury-Bereich macht.

Wir implementieren Digital Worker im SAP-Umfeld

In Zusammenarbeit mit CloudShore implementieren wir Digital Worker wie Tracy im SAP-Umfeld und bieten umfassenden Support und Unterstützung bei der finalen Lösung. Durch die Kombination von CloudShores Expertise in RPA-Technologien und ConVista’s Wissen im Bereich Treasury wurde eine umfassende Lösung entwickelt, um FX-Geschäfte schnell und einfach zu automatisieren.

Wenn Sie an weiteren Informationen und unserem Umsetzungskonzept interessiert sind, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Christian über Automatisierung im Treasury mit Künstlicher Intelligenz
Christian Million, Managing Partner von Convista und Verantwortlicher für den Bereich Treasury

Haben Sie Fragen dazu?: Sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Ansprechpartner: Christian Million

Jetzt Kontakt aufnehmen

Podcast Interview über zeitgemäße Provisionssysteme in der Versicherungswirtschaft

Veröffentlicht am 27.02.2024

Episode 38: Wie eine interaktionsbasierte Vergütung für eine gerechtere Provisionsverteilung im Vertrieb sorgen kann

Change Management, Training und Prozessoptimierung bei der SAP S/4HANA Transformation: Projektmanagerin lächelt in die Kamera im Büro

Veröffentlicht am 22.02.2024

Change Management bei der SAP S/4HANA Transformation

Die Implementierung von SAP S/4HANA stellt für Unternehmen eine bedeutende Gelegenheit dar, um Prozesse zu verbessern und die Effizienz zu erhöhen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt allerdings in einem effektiven Change Management und in der adäquaten Schulung des Personals.

CSRD Berichterstattung Herausforderungen von Versicherern - ein Podcast mit Stephan Bongwald

Veröffentlicht am 30.01.2024

Episode 37: Mammutaufgabe Nachhaltigkeitsreporting: Vor welchen Herausforderungen Versicherer stehen

„Über 20 Jahre Nachhaltigkeitsmanagement und dennoch steht man bei der Umsetzung der CSRD vor neuen Herausforderungen!“ - ein Interview mit Stephan Bongwald, Barmenia…