Change Management bei der SAP S/4HANA Transformation

Die Implementierung von SAP S/4HANA stellt für Unternehmen eine bedeutende Gelegenheit dar, um Prozesse zu verbessern und die Effizienz zu erhöhen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt allerdings in einem effektiven Change Management und in der adäquaten Schulung des Personals.

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Fachartikel, Training & Change

1 Min. Lesezeit
Change Management, Training und Prozessoptimierung bei der SAP S/4HANA Transformation: Projektmanagerin lächelt in die Kamera im Büro

Die Synergien von Change Management, Training und Prozessoptimierung bei der SAP S/4HANA Transformation

Die Einführung von SAP S/4HANA markiert einen wichtigen Schritt für Unternehmen, der weit über die einfache Aktualisierung ihres ERP-Systems hinausgeht. Es bietet die Möglichkeit, Geschäftsprozesse zu optimieren, interne Effizienzen zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu erlangen. Doch allzu oft scheitern Unternehmen an diesem Vorhaben, nicht aufgrund der Software selbst, sondern aufgrund von Problemen im Change Management und der unzureichenden Einbindung und Qualifizierung der Mitarbeitenden.

Die kritische Rolle der Mitarbeitenden im Prozessmanagement

Eine erfolgreiche S/4HANA Transformation erfordert nicht nur technologische Veränderungen, sondern auch die Anpassung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Hier kommen die Mitarbeitenden ins Spiel: Sie sind diejenigen, die die Prozesse tagtäglich ausführen und mitgestalten. Wenn sie nicht aktiv in den Veränderungsprozess eingebunden werden, laufen Prozessoptimierungen ins Leere. Ein effektives Change Management stellt sicher, dass die Mitarbeitenden die Notwendigkeit und den Nutzen von Prozessveränderungen verstehen und diese aktiv unterstützen wollen. Gepaart mit einem guten Trainingsmanagement werden dadurch auch die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen aufgebaut.

Warum Unternehmen bei der S/4HANA Einführung scheitern

Das Scheitern vieler Unternehmen bei der Einführung von S/4HANA liegt nicht an der Software selbst. SAP bietet in seiner Standardsoftware eine breite Palette an Funktionen und Möglichkeiten an. Das eigentliche Problem liegt häufig bei den Anwenderinnen und Anwendern. Oft wird versucht, alte Prozesse in die neue Software zu übertragen, was jedoch aufgrund der Komplexität von SAP nur bedingt möglich ist. Zudem erfordert die Einführung von S/4HANA durch die neuen Prozesse, Rollen und Aufgaben auch eine Veränderung der Unternehmenskultur, was nicht allen Mitarbeitenden leichtfällt. Ein weiteres Hindernis ist die unzureichende Zusammenarbeit zwischen IT und Business, da die S/4HANA häufig als reines IT-Projekt gesehen wird.

Fehlerquellen umgehen und gutes Training als Unterstützung

Um Fehlerquellen zu umgehen, ist ein ganzheitlicher Ansatz im Change Management und Training entscheidend. Dies beinhaltet eine klare Kommunikation der Ziele und Vorteile der S/4HANA Transformation sowie eine umfassende Schulung der Mitarbeitenden. Ein gutes Training ermöglicht es den Mitarbeitenden, die neuen Prozesse und Systeme effektiv zu nutzen und diese im Alltag anzuwenden. Zudem fördert es die Akzeptanz und Motivation der Mitarbeitenden, was wiederum den Erfolg des Projekts unterstützt.

Change Management, Training und Prozessoptimierung bei der SAP S/4HANA Transformation: Projektmanagerin lächelt in die Kamera im Büro

Die Implementierung von nachhaltigem Training im Unternehmen: Ein Blick auf SAP Enable Now

Um Training effektiv umzusetzen, bedarf es spezifischer Tools und Methoden. Ein Beispiel hierfür ist SAP Enable Now, eine Plattform, die Unternehmen dabei unterstützt, Schulungsinhalte schnell und effizient zu erstellen, zu verwalten und bereitzustellen. Durch interaktive E-Learnings, Simulationen und Schulungsvideos können Mitarbeitende auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Lernunterlagenerhalten. Zudem ermöglicht SAP Enable Now eine kontinuierliche Aktualisierung und Anpassung der Schulungsinhalte, um sicherzustellen, dass sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Menschen sind der Schlüsselfaktor jeder strategischer Transformation

Insgesamt ist Change Management und Training für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um erfolgreich durch eine S/4HANA Transformation zu navigieren und gleichzeitig das Prozessmanagement zu optimieren. Die richtige Einbindung der Mitarbeitenden, eine klare Kommunikation der Ziele und Vorteile sowie eine umfassende Schulung sind dabei unerlässlich. Mit Tools wie SAP Enable Now können Unternehmen diesen Prozess effizient gestalten und sicherstellen, dass ihre Mitarbeitenden optimal für die Veränderungen vorbereitet sind.

S4HANA-Change-Management Vorschaubild

Mit dem Anklicken des Videos erklären Sie Ihre Einwilligung in die Übermittlung Ihrer Daten an Youtube und Vimeo. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Abschnitten der Datenschutzerklärung.

Video laden

Bereit für eine erfolgreiche S/4HANA Transformation?

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen! Unser Team steht Ihnen mit umfassender Beratung und Expertise im Bereich Change Management und Training zur Seite. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine maßgeschneiderte Lösung, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringt!

Associate Partner

Laura Schumm

Associate Partner

Patricia Pela

Team berät sich an Schreibtisch über Best Practices im SAP S/4HANA Projekt

Veröffentlicht am 26.03.2024

Die S/4HANA-Migration meistern: Markterhebung im Versicherungsbereich

Herausforderungen und Strategien für eine erfolgreiche S/4HANA-Einführung in Versicherungsunternehmen - eine Convista-Markterhebung.

Podcast: Dr. Moritz Finkelnburg, Convista Strategieberatung

Veröffentlicht am 26.03.2024

Episode 39: Keine Strategie ohne IT-Umsetzungsbezug

Wie Versicherer Digitalisierungsprogramme erfolgreich aufsetzen können…

ESG-Daten visualisiert / Laptop mit Weltkugel in grüner, bewachsener Umgebung

Veröffentlicht am 18.03.2024

ESG-Daten und ihre Schlüsselrolle im Reporting

Nachhaltigkeit zu reporten und zu managen, hält zahlreiche fachliche und technologische Herausforderungen bereit. Das letzte große Projekt für den Versicherungsmarkt mit vergleichbarem Umfang an Datenanforderungen dürfte wohl die Umsetzung der Basel-II- bzw. Solvency-II-Vorgaben gewesen sein. Warum der Aufbau einer integrierten…