Die Digitalisierungsstrategie ist der Schlüssel zur Smart Factory: Mehr operative Flexibilität durch Industrie-4.0-Lösungen und -Technologien von SAP

Das Ziel einer Smart Factory ist die Steigerung der Effizienz in der Fertigung durch den Einsatz digitaler Technologien und die Integration von Menschen, Maschinen und schlanken Prozessen. Dazu müssen einige Herausforderungen gemeistert werden, wie der Einsatz von IoT-Devices in bestehende digitale Prozesse und die Integration von Maschinen, die zu einer Datenflut führen können. Diese Elemente sind jedoch entscheidend, um Abhängigkeiten und Anomalien zu erkennen. Im Mittelpunkt steht der reibungslose Prozessablauf. Die Identifizierung und Klassifizierung der Kernprozesse sind wesentliche Schritte zur Ausrichtung der End-to-End Prozesse – vom Planen bis zur Produktion. Ein robuster, fehlerfreier Prozess über mehrere Systemgrenzen hinweg ist dabei unerlässlich. Eine abgestimmte Digitalisierungsstrategie, von der Materialflusssteuerung bis zur Transformation des Supply Chain Managements, bildet die Basis für den Erfolg der Smart Factory.

Fertigungsintegration: Was wir von der Convista unter einer Smart Factory verstehen

Bei Convista verstehen wir unter einer Smart Factory eine hochgradig digitalisierte und vernetzte Fertigung, die das gesamte Unternehmen und die Supply Chain umfasst. Neueste Technologien ermöglichen es, Produktionsprozesse in Echtzeit zu überwachen, zu analysieren und zu optimieren. Heterogene Maschinenparks sind über das Internet der Dinge (IoT) vernetzt, was durchgängige Transparenz vom Rohstoff bis zum Endprodukt gewährleistet. Roboter und automatisierte Systeme steigern Effizienz und Präzision, indem sie wiederholbare Aufgaben übernehmen. KI- und ML-Algorithmen optimieren die Produktionsprozesse, treffen Vorhersagen und erkennen Anomalien, um rechtzeitig Wartungsmaßnahmen einzuleiten und ungeplante Stillstände zu vermeiden.Smart Factories müssen flexibel und schnell auf veränderte Marktanforderungen oder kundenspezifische Wünsche reagieren können. Lassen Sie uns gemeinsam diese Vision umsetzen.

 

Smart Factory Vernetzung

Expertise:: Was macht uns als Partner so besonders?

Expertise

Wir sind ein Beratungspartner, der durch jahrelange Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, der Prozess- und Konsumgüterindustrie sowie Automotive-Umfeld die Herausforderungen im Industrieumfeld kennt und mit diesen umzugehen weiß.

Hands-on-Mentalität für eine reibungslose Umsetzung

Mit der Hands-on-Mentalität unserer Teammitglieder sind wir nicht nur konzeptionell und auf dem Papier stark. Durch unseren langjährig erprobten und stets weiterentwickelten Methoden setzen wir unsere Strategien gemeinsam mit unseren Kunden on time und innerhalb des Budgets um.

Open Minded

Wir zeichnen uns durch unsere Offenheit gegenüber neuen und sich verändernden Technologien aus. Wir ziehen keine Systemgrenzen im Bereich der Smart Factory und Supply Chain und orientieren uns an den kundenspezifischen Anforderungen.

Kontakt: Lassen Sie sich individuell beraten

Ihr Ansprechpartner

Stefan Läcke

Ihre Vorteile:: Smart Factory verstehen und richtig anwenden

Die richtige Anwendung von SAP und neuen Technologien in einer Smart Factory bietet zahlreiche strategische und operative Vorteile, die dazu beitragen, Produktionsprozesse zu optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Wir beraten Sie gerne. Hier sind einige Gründe, warum Sie mit uns Ihre Produktion transformieren sollten.

Die Fertigungsintegration ermöglicht durchgängige Transparenz und Datenkonsistenz, fundierte Entscheidungen und eine effiziente Prozesssteuerung aller Geschäftsprozesse von der Produktion bis zur Logistik, Finanzen und dem Vertrieb.

Sofortige Reaktionsmöglichkeiten auf Produktionsprobleme, Marktveränderungen und Optimierungspotenziale durch das Einbinden der Maschinen in die Supply Chain.

Reduzierung von ungeplanten Ausfallzeiten und Verlängerung der Lebensdauer von Anlagen. Durch das Analysieren von Maschinendaten und Erkennen von Anomalien werden Wartungsbedarfe vorhergesagt.

Erhöhte Effizienz und Qualität durch automatisierte und optimierte Abläufe. SAP Digital Manufacturing Cloud bieten Werkzeuge zur Überwachung und Steuerung von Produktionsprozessen in Echtzeit.

Smart Factory integriert moderne Technologien wie IoT, KI, maschinelles Lernen und Blockchain in die Geschäftsprozesse. Eine Implementierung stellt die Möglichkeit zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und -prozesse dar.

Integration kollaborative Plattformen wie SAP Ariba und SAP Integrated Business Planning, das Siemens Team Center, die die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette verbessern ermöglichen eine bessere Koordination und Zusammenarbeit zwischen Lieferanten, Herstellern und Kunden.

Durchgängige Sicherstellung der Compliance und Verbesserung der Qualitätssicherung durch das Tracken und Tracen der eingesetzten als auch produzierten Materialen. Ebenfalls wird die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Standards durch umfassende Dokumentations- und Überwachungstools ermöglicht.

Eine effiziente Ressourcenplanung und -steuerung optimieren den Einsatz von Materialien, Energie und Mitarbeitern. Dies führt am Ende zu Kosteneinsparungen und nachhaltigeren Produktionsprozessen.

Wir sind für Sie da: Ihr Team für die Smart Factory

Stefan Läcke

Senior Manager

Michael Schmitt

Senior Consultant

Gizem Akcil

Consultant

Roland Manno
Roland Manno

Associate Partner

Convista Impulse: Das bewegt die Industrie

RPA in der Unternehmenswelt

Veröffentlicht am 17.05.2024

Bedeutung von Robotic Process Automation (RPA) in der Unternehmenswelt

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist Effizienz der Schlüssel zum Erfolg für Unternehmen aller Größen und Branchen. Die Automatisierung von Prozessen hat sich als eine der effektivsten Methoden erwiesen, um diesen Anspruch zu erfüllen. Robotic Process Automation, kurz RPA, ist…

Bluefield-Brownfield-Greenfield

Veröffentlicht am 15.05.2024

S/4HANA Migration: Brownfield, Greenfield und Bluefield im Vergleich

Die Migration zu SAP S/4HANA stellt Unternehmen vor wichtige strategische Entscheidungen. Die Auswahl des richtigen Migrationsansatzes – Brownfield, Greenfield oder Bluefield – hängt von den spezifischen Anforderungen und strategischen Zielen eines Unternehmens ab. In diesem Artikel werden die drei Ansätze…

Veröffentlicht am 19.09.2023

Effektives Business Process Management in der digitalen Prozessindustrie

In nahezu allen Projekten, insbesondere in den großen S/4HANA Transformationsprojekten, spielt das Thema Standard eine zentrale Rolle. Häufig streben wir danach, zum Standard zurückzukehren oder Best Practices zu implementieren. Doch was genau sind diese Best Practices, welche Vorteile bieten sie…

Convista Sommer-Interview #3 mit Heiko Schmidt und Dr. Thomas Schönemeier, Geschäftsbereichleiter Industrie

Veröffentlicht am 14.09.2023

Herausforderungen und Chancen der Industrie in der digitalen Transformation

In diesem Interview diskutieren Experten die aktuellen Herausforderungen und Chancen für die Industrie in der digitalen Transformation. Themen wie ESG-Reporting, S/4HANA-Transformation und die wachsende Bedeutung von Cloud-Lösungen werden ausführlich behandelt, wobei der Fokus auf der Notwendigkeit von Expertenberatung und einer…

Veröffentlicht am 11.09.2023

Effizientes Mobile Asset- & Service Management: Smarte Anwendungen für Spitzenleistungen vor Ort in der mobilen Instandhaltung

In diesem Artikel tauchen wir in die Welt des Mobile Asset- & Service Managements ein und enthüllen die vielfältigen Vorteile, die innerhalb der mobilen Instandhaltung durch diese intelligente Synergie entstehen.

Techniker checkt Tablet und maximiert Asset-Verfügbarkeit: Mit intelligentem Wartungs- und Instandhaltungsmanagement

Veröffentlicht am 17.08.2023

Maximieren Sie Ihre Asset-Verfügbarkeit: Mit intelligentem Wartungs- und Instandhaltungsmanagement

Erfahren Sie, wie moderne Technologien und Strategien Unternehmen dabei helfen, Betriebsmittel in Top-Zustand zu halten, Ausfallzeiten zu minimieren und die Effizienz zu steigern. Jetzt Beratung anfragen…

Nachhaltigkeit Industrie

Veröffentlicht am 12.06.2023

Nachhaltigkeit in der Industrie – Vorübergehender Trend oder langfristige Notwendigkeit?

Die Welt steht vor der dringenden Notwendigkeit, den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu beschleunigen und CO2-Emissionen zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden bedeutende Verordnungen wie die CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive), die EU-Taxonomie Verordnung und der EU-weite…

Robotic engineer conduct regular maintenance by inspecting, test

Veröffentlicht am 29.05.2023

SAP S/4HANA Service: Migration Customer Service auf neue S/4HANA Umgebung

Der Wechsel auf SAP S/4HANA Service ist keine leichte Aufgabe: Die Abkündigung des SAP Customer Service Moduls (CS) bis Ende 2030 stellt Kunden vor die Herausforderung des Wechsels auf alternative Lösungen. SAP bietet hierfür die neue S/4HANA Service Lösung an,…

Predictive Maintenance

Veröffentlicht am 12.05.2023

Die 7 größten Vorteile von Predictive Maintenance

Die Wartung von Maschinen spielt eine wichtige Rolle in der Industrie, um unerwartete Ausfälle und hohe Ausfallkosten zu vermeiden. In diesem Zusammenhang gibt es zwei verschiedene Ansätze: Die klassische reaktive Maschinenwartung und die neue vorausschauende Instandhaltung, auch als Predictive Maintenance…

Drohnengestützte Inventur mit Convista

Veröffentlicht am 01.03.2023

Drohnengestützte Inventur mit Convista und doks.innovation

Die Inventur ist in produzierenden Unternehmen ein ständiger Begleiter, der aufwändig ist und in die betrieblichen Abläufe eingreift bzw. diese stört. Trotz der zur Verfügung stehender Vereinfachungsverfahren ist die Inventur ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor. Da Prozesse und deren Optimierung…

Veröffentlicht am 24.06.2022

Vier goldene Regeln für ein erfolgreiches Wissensmanagement

Wissen Sie, wo Ihr Wissen im Unternehmen steckt? Kündigung, Rente oder Krankheit – Mitarbeiter:innen können ein Unternehmen aus den verschiedensten Gründen verlassen. In der Regel nehmen Fach- und Führungskräfte ihr Wissen dabei mit, wodurch im Unternehmen nicht nur eine personale…

Projektteam arbeitet gemeinsam im Office an Change Management Aufgabe und mit SAP Enable Now

Veröffentlicht am 22.02.2022

Was ist SAP Enable Now und wie unterstützt es Ihr Unternehmen?

Die Produktivität Ihres Unternehmens hängt von der geschickten Handhabung komplexer Software durch Ihre Mitarbeiter:innen ab. Hier kommt SAP Enable Now ins Spiel: Eine E-Learning-Plattform, die rasch Schulungsinhalte erstellt und bereitstellt. Entdecken Sie den Aufbau und wichtige Einführungshinweise.

Kontakt: Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht