Für eine nachhaltige Zukunft Schaffen Sie Transparenz und reduzieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck

Wenn Sie endlich mehr Klarheit über Ihre Lieferketten wünschen und genau wissen möchten, wie groß Ihr CO2-Fußabdruck wirklich ist, dann ist die Lösung SAP Sustainability Footprint Management genau das Richtige für Sie. Früher bekannt als SAP Product Footprint Management, erfüllt sie weiterhin denselben Zweck: Sie ermöglicht es Unternehmen, die zugehörigen Anwender:innen vollständig über die CO2-Emissionen entlang ihrer Geschäftsprozesse zu informieren und Handlungsbedarf für Verbesserungen aufzuzeigen.

Definition: Was ist SAP Sustainability Footprint Management genau?

Welchen Fußabdruck hinterlässt meine Produktion und wie gestaltet sich die Situation unternehmensweit? Mit dem SAP Sustainability Footprint Management (ehemals SAP Product Footprint Management) erhalten Organisationen die Möglichkeit, diese heute so wichtigen Fragen kompetenter zu beantworten. Die Lösung deckt die einzelnen Schritte der Wertschöpfungskette ab und stellt über verschiedene Dashboards die gewünschte Transparenz her. Der User kann anhand von Grafiken einfach nachvollziehen, wo sein Fußabdruck größer ausfällt, und erhält damit sofort einen Ansatzpunkt für Optimierungen, um mit SAP mehr Nachhaltigkeit zu erreichen.

Um diese Aufgabe erfüllen zu können, greift die SAP-Lösung auf verschiedene Datenquellen zurück.

Dazu gehören die bereits im Unternehmen vorliegenden Daten, die zum Beispiel aus SAP S/4HANA Cloud, SAP S/4HANA oder SAP ECC stammen können. Über entsprechende Schnittstellen lassen sich auch Daten aus Anwendungen von Drittanbietern laden. Hinzu kommen Branchendurchschnittswerte und entstandene Fußabdrücke lassen sich direkt von den Zulieferern importieren. Die gewonnenen Daten lassen sich dann in entsprechenden Analyseanwendungen integrieren und dort für die Auswertung weiterverwenden.

Welche Vorteile bietet SAP Sustainability Footprint Management?

Sie möchten in die Lösung einsteigen und die Vorzüge der SAP Nachhaltigkeit kennenlernen? Das sind die wesentlichen Argumente:

Analysen vornehmen und tiefere Einblicke erhalten

Der Service umfasst alle Funktionen, um anhand der vorliegenden Datenbasis zu aussagekräftigen Analyseergebnissen zu gelangen. Einfach handhabbaren KPIs lassen sich visualisieren und überwachen.

Dekarbonisierung entlang der Geschäftsabläufe vornehmen

Der Anwender oder die Anwenderin nimmt eine Buchhaltung für CO2 vor und generiert analytische Erkenntnisse aus Fußabdruckdaten. Dabei werden Materialien, Transportwege und sämtliche Produktionsprozesse berücksichtigt.

Reporting einfacher umsetzen

Unternehmen können den gesetzlichen Anforderungen leichter genügen, indem sie die Dokumentation ihres CO2-Fußabdrucks automatisiert erstellen lassen und auch Daten der Lieferanten berücksichtigen.

Kontakt : Haben Sie dazu noch Fragen?

Sichern Sie sich die Expertise von Convista in Bezug auf SAP und Nachhaltigkeit!

Thomas Haendly

Ihr Ansprechpartner

Thomas Haendly

Die Funktionen von SAP Sustainability Footprint Management

Folgende Funktionen stehen zusammenfassend zur Verfügung, wenn Unternehmen sich für die SAP Sustainability Lösung entscheiden:

  • Integration mit verschiedenen Businesssystemen wie SAP S/4HANA, ECC, Business One etc.
  • Import von Emissionsdaten zum Beispiel aus Lebenszyklusanalysedatenbanken in das SAP Sustainability Footprint Management
  • Modellierung von Energieflüssen jedes einzelnen Produkts unter Berücksichtigung aller Emissionsdaten
  • Export von Fußabdruckinformationen als Stammdaten nach SAP S/4HANA oder SAP S/4HANA Cloud
  • Durchführung von Fußabdruckanalysen
  • Berechnung der Transportfußabdrücke

Warum Sie auf die SAP-Lösung setzen sollten

Wie erfolgreich Sie in Zukunft mit Ihrer Supply Chain sind, hängt entscheidend vom Faktor der Nachhaltigkeit ab. Was bisher ein reiner Beitrag zum Umweltschutz gewesen ist, gerät zunehmend zu einer Frage des finanziellen und wirtschaftlichen Bestehens. Denn weltweit steigen die Anforderungen an die Berichterstattung bezüglich des eigenen ökologischen Fußabdrucks. Zukünftig könnten steuerliche und andere Nachteile für jene entstehen, die in diesem Bereich nicht optimal aufgestellt sind. SAP Sustainability Footprint Management und Convista helfen Ihnen dabei, bezüglich Ihrer Lieferketten und Produktionsbedingungen alles richtig zu machen und die erforderlichen Daten jederzeit bereitzuhalten.

SAP und Sustainability gehen hervorragend zusammen, weil Sie in den Anwendungen dieses Anbieters viele wichtige Daten längst gespeichert haben, die für Auswertungen bezüglich der Nachhaltigkeit notwendig sind. Mit der SAP-Lösung erhalten Sie die Möglichkeit, diese Daten zusammenzuführen, zu analysieren und für die Erstellung Ihrer Berichte an die Behörden und andere Adressaten zu nutzen. Wenn Sie diese Form der SAP Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen praktizieren möchten, kann Convista Ihnen dabei helfen.

Mehr Beiträge zu den Themen SAP und Nachhaltigkeit

ESG-Daten visualisiert / Laptop mit Weltkugel in grüner, bewachsener Umgebung

Veröffentlicht am 18.03.2024

ESG-Daten und ihre Schlüsselrolle im Reporting

Nachhaltigkeit zu reporten und zu managen, hält zahlreiche fachliche und technologische Herausforderungen bereit. Das letzte große Projekt für den Versicherungsmarkt mit vergleichbarem Umfang an Datenanforderungen dürfte wohl die Umsetzung der Basel-II- bzw. Solvency-II-Vorgaben gewesen sein. Warum der Aufbau einer integrierten…

CSRD Berichterstattung Herausforderungen von Versicherern - ein Podcast mit Stephan Bongwald

Veröffentlicht am 30.01.2024

Episode 37: Mammutaufgabe Nachhaltigkeitsreporting: Vor welchen Herausforderungen Versicherer stehen

„Über 20 Jahre Nachhaltigkeitsmanagement und dennoch steht man bei der Umsetzung der CSRD vor neuen Herausforderungen!“ - ein Interview mit Stephan Bongwald, Barmenia…

Cover zum Podcast Interview über SAPs Cloud Strategie

Veröffentlicht am 16.01.2024

Episode 36: Innovationen cloud-only? Was SAPs Aussage, Innovationen nur noch in der Cloud anzubieten, für Versicherer bedeutet

Was SAPs Strategie, Innovationen nur noch in der Cloud anzubieten, für Versicherer bedeutet. Eine Einschätzung.

Veröffentlicht am 25.09.2023

CRM-Transformation mit der SAP Sales Cloud: Wie wir Herausforderungen gezielt angehen

In einer Zeit, in der Kundenansprüche stetig wachsen und die digitale Transformation die Geschäftswelt umwälzt, wird ein effektives Customer Relationship Management (CRM) zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Wir bei Convista verstehen die Bedeutung einer erfolgreichen Customer Journey und dessen ganzheitliche Auswirkungen. Erfahren…

Effizientes integriertes Nachhaltigkeitsreporting

Veröffentlicht am 19.09.2023

Green Finance: Die Veränderung der Finanzstrategie

Die Finanzwelt wandelt sich tiefgreifend durch die drängenden Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, insbesondere den Klimawandel und soziale Ungerechtigkeit. Diese Probleme beeinflussen nicht nur Umwelt und Gesellschaft, sondern haben auch erhebliche Auswirkungen auf das globale Finanzsystem. Unternehmen und Investoren richten ihren…

Convista Sommer-Interview #3 mit Heiko Schmidt und Dr. Thomas Schönemeier, Geschäftsbereichleiter Industrie

Veröffentlicht am 14.09.2023

Herausforderungen und Chancen der Industrie in der digitalen Transformation

In diesem Interview diskutieren Experten die aktuellen Herausforderungen und Chancen für die Industrie in der digitalen Transformation. Themen wie ESG-Reporting, S/4HANA-Transformation und die wachsende Bedeutung von Cloud-Lösungen werden ausführlich behandelt, wobei der Fokus auf der Notwendigkeit von Expertenberatung und einer…

Der Finanzsektor im Wandel: Herausforderungen und Lösungen im Fokus

Veröffentlicht am 04.09.2023

Der Finanzsektor im Wandel: Herausforderungen und Lösungen im Fokus

In unserem Sommer-Interview mit Daniel Ottenberg, Managing Partner bei Convista und verantwortlich für den Bereich Finance, diskutieren wir die aktuellen Herausforderungen im Finanzwesen, die Anforderungen des ESG-Reportings, den bevorstehenden Übergang zu S/4HANA und die neuesten Entwicklungen im Bereich der SAP-Cloud-Strategien.

Convista Sommer-Interview #1 mit Matthias Müller, Managing-Partner Versicherung

Veröffentlicht am 30.08.2023

Die Versicherungsbranche im Wandel: Diese Themen prägen die Assekuranz

Die Herausforderungen, vor denen die Versicherungswirtschaft steht, werden nicht weniger. Im Sommerinterview beleuchtet Matthias Müller, Managing Partner & CSO Geschäftsbereich Versicherungen, Themen, die die Versicherungsbranche aus seiner Sicht aktuell bewegen.

Nachhaltigkeit Industrie

Veröffentlicht am 12.06.2023

Nachhaltigkeit in der Industrie – Vorübergehender Trend oder langfristige Notwendigkeit?

Die Welt steht vor der dringenden Notwendigkeit, den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu beschleunigen und CO2-Emissionen zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden bedeutende Verordnungen wie die CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive), die EU-Taxonomie Verordnung und der EU-weite…

Kontakt: Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht